logo

TTC UNION '69 MÜLHEIM
Offizieller Internet-Auftritt des TTC Union 1969 Mülheim an der Ruhr e.V.


20.07.2019

Sponsoren / Links

www.rww.de
Taksimkebap
www.sparkasse-muelheim-ruhr.de
wttv.click-tt.de
www.sievers-orthopaedie.de
www.mytischtennis.de

Historie des TTC Union 1969 Mülheim e.V.

1969 Der Fußballverein TuS Union 09 Mülheim wird um eine Tischtennisabteilung erweitert.
Nach einigen Trainingseinheiten folgt ein erstes Freundschaftsspiel der tisch-tennisbegeisterten Hobbyspieler. Kurz darauf wird eine erste Herren-Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet. Heinz Lora, Dieter Heiles, Heiner Müller, Kurt Schulten, Hans-Jörg Schulten und Walter Rüdiger sind die sportlichen Männer der ersten Stunde. Abteilungsleiter / Vorsitzender wird Wolfgang Loh.
1970 Eine weitere Herren-Mannschaft nimmt am Spielbetreib teil.
1973 Erstmals gehen eine Jugend- und eine Schülermannschaft an den Start.
Bereits zu diesem Zeitpunkt zählt der Verein mehr als 40 Mitglieder.
1974 Der erste nennenswerte sportliche Erfolg stellt sich ein. Die 1. Herrenmannschaft schafft als 2. der Tabelle den Aufstieg in die 1. Kreisklasse.
1976 Die 1. Herrenmannschaft schafft den Aufstieg in die Kreisliga.
Die Mitgliederzahl ist inzwischen auf 75 angestiegen.
1978 Es wird eine Mädchenabteilung gegründet.
1979 Die Jugendarbeit erreicht einen ersten Höhepunkt. Insgesamt starten 8 Mannschaften im Jungen-, Mädchen- und Schülerbereich in die neue Saison.
Hiermit verbunden ist die Mitgliederzahl auf inzwischen 90 angewachsen.
1984 Die Tischtennisabteilung feiert bereits ihr 15-jähriges Jubiläum. Zu diesem Zeitpunkt starten insgesamt 14 Mannschaften in den verschiedenen Klassen.
Der Verein hat mitt-lerweile 110 Mitglieder. Sowohl in Bezug auf die Anzahl der Mannschaften, als auch der Mitglieder werden auch später keine höheren Zahlen mehr erreicht.
1985 Ein lang gehegter Traum geht in Erfüllung. Nach Aufstiegen der Herren-, Damen- und Schülermannschaft ist Union erstmals auf Bezirksebene vertreten.
1986 Die Tischtennisabteilung trennt sich vom Hauptverein unt nennt sich fortan TTC Union 1969 Mülheim e.V..
1987 Es folgt der nächste Höhepunkt im Bereich der Jugendarbeit. Die 1. Jungenmannschaft schafft den Aufstieg in die Verbandsliga, welche (damals) die höchste deutsche Spielklasse darstellt. Darüber hinaus schafft die 1. Damenmannschaft ebenfalls den Aufstieg in die Verbandsliga.
1991 Wolfgang Loh stellt nach 22 Jahren sein Amt als Vorsitzender zur Verfügung.
1992 Die 1. Herrenmannschaft schafft nach mehreren vergeblichen Anläufen erstmals den Aufstieg in die Bezirksliga.
1994 Anlässlich des 25-jährigen Bestehens findet an dem Wochenende 11./12. Juni ein großes Jubiläumsturnier in der heutigen Innogy-Sporthalle statt.
1998 Ein neuer Vorstand wird gewählt (1. Vorsitzender - Peter Mosch, 2. Vorsitzender - Guido Brü-cker, Schatzmeister - Michael Sievers).
2006 Es folgt mit dem Zusammenschluss (Fusion) mit der Tischtennisabteilung des Post SV Mülheim der nächste historische Meilenstein der Vereinsgeschichte. Der ehemalige Deutsche Vizemeister (Post SV Telekom Mülheim) schließt sich dem TTC Union 1969 Mülheim an. Danach starten insgesamt 10 Mannschaften mit dem neuen Aushän-geschild, der 1. Herrenmannschaft in der Verbandsliga. Bei dem Zusammenschluss ist es gelungen, sowohl die Spielklassen beider Vereine zu erhalten, als die Mitglieder derart mitzunehmen, dass es nahezu zu keinen Austritten kommt!
2007 Die Senioren in der Altersklasse Herren-60 erringen den ersten Titel eines Deutschen Meisters für den TTC Union 1969 Mülheim.
2010 Der langjährige Jugendwart und 2. Vorsitzende des Vereins, Horst Mosch stirbt. Ab 2011 wird zu seinen Ehren jährlich (meist im Juni) das Horst-Mosch-Gedächtnisturnier ausgerichtet.
2018 Die Jugendarbeit startet mit dem neuen Jugendwart Niels Sadlowski den Neuaufbau.
Die 1. Damen-Mannschft schafft den Aufstieg in die Verbandsliga und auch die 3. Herren-Mannschaft spielt sich eine Klasse höher in die Bezirksliga.
2019 Im Rahmen der Mini-Meisterschaft wird der Ortsentscheid für Mülheim durchgeführt.
Das 50-jährige Jubiläum wird am 25. Mai in der Feldmannstiftung gefeiert.























Besucher: 165727